Smartphone Werbung: die Zukunft des mobilen Advertising?

Veröffentlicht auf von Mario Lopez

Das Verbraucherinteresse an mobilen Anwendungen weist ein hohes Wachstum auf. Dies ist
insbesondere für die Smartphone Werbung von hoher Bedeutung. Smartphones gehören zu
einem wachstumsstarken Markt, der in Zukunft noch mehr an Bedeutung gewinnen soll. Viele
Unternehmen bieten bereits heutzutage Apps für die mobilen Geräte an. Die Kunden besitzen
ein hohes Interesse an ihrer Mobilität und dem Service, der durch Smartphones geboten
werden kann.

Smartphone Ads - individuelle Werbung für den einzelnen Verbraucher

Das Smartphone Advertising wurde erst vor kurzem entdeckt und weist bereits heute große
Wachstumsraten auf. Während die Werbebotschaften früher über herkömmliche Medien
ausgestrahlt wurden, können diese heutzutage individuell nach Verbraucherverhalten gestaltet
und an deren Smartphones gesendet werden. Obwohl Smartphone Ads bereits beträchtliche
Erfolge erzielt haben, reagieren Unternehmen noch zögerlich auf die neue Entwicklung.
Der Grund dafür liegt wohl in der Unwissenheit: viele Unternehmen wissen noch nicht,
wie ihre Kunden auf mobile Werbung reagieren. Die bisherigen Ergebnisse über das
Verbraucherverhalten auf Smartphone Advertising sind nur durch Stichproben und vereinzelte
Analysen zustande gekommen. Die Marktforschungsunternehmen wissen noch nicht, ob
die Werbung von potentiellen Kunden tatsächlich betrachtet oder einfach nur ausgeblendet
wird. Es ist auch immer noch nicht bekannt, ob die Werbung positiv aufgenommen wird oder
einen störenden Beigeschmack besitzt. Das Smartphone Advertising befindet sich jedoch auf
dem besten Weg zu einem kräftigen Wachstum. Bereits jetzt ist bekannt, dass im Internet
wesentlich höhere Werbeeffekte als im Fernsehen erzielt werden können und das trotz, im
Vergleich betrachtet, niedrigerer Kosten.

Smartphone Ads

Mit mobilen Werbeanzeigen kann ein großer Nutzerkreis erreicht werden. Diese Werbung
wird unterwegs besonders deutlich wahrgenommen, weil viele Nutzer aus Langeweile im
Internet surfen. Während Zugfahrten oder Wartepausen, wird Werbung wesentlich intensiver
wahrgenommen. Die Kosten fürs Ads sind äußerst niedrig. Je nach Werbeanbieter muss auch
nur dann bezahlt werden, wenn ein potentieller Kunde die Werbeanzeige auch tatsächlich
angeklickt hat und auf die entsprechende Internetpräsenz weitergeleitet wurde. Zudem können
Werbebudget und Kundenaufkommen in Echtzeit beobachtet und die Wirtschaftlichkeit der
Maßnahmen berechnet werden.

 

 

Build an income with Your Mobile Adult Traffic

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post